AGB und Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1) Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von Himbeerfell Designerstoffe, Inh. Dorothee Gräfrath, an Verbraucher gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2) Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zu Stande mit Himbeerfell Designerstoffe,  Dorothee Gräfrath, Blumenthalstr. 19, 50670 Köln. Email: info@himbeerfell.de

3) Vertragsabschluss

Bei den im Online-Shop dargestellten Produkten handelt es sich um verbindliche Angebote zum Vertragsschluss seitens des Verkäufers. Der Vertragsabschluss kommt zustande, sobald ein Käufer Produkte in den Warenkorb gelegt hat, die einzelnen Schritte des Bestellvorganges durchlaufen hat und die Bestellung im letzten Schritt  durch einen Klick auf die Schaltflläche "Bestellung abschließen" überträgt und abschließt.

Für die Annahme des Angebots klickt der Kunde auf der Produktseite des Verkäufers auf den Button „In den Warenkorb“ und durchläuft anschließend die vorgegebenen Bes
tellschritte. Im letzten Schritt des Bestellprozesses klickt der Kunde auf den Button „Bestellung abschließen“, wodurch der Bestellvorgang abgeschlossen wird.
Kunden können ihre Eingaben vor Abschluss der Bestellung in jedem Bestellschritt korrigieren. Die Bestellung wird erst im letzten Schritt mit der Schaltfläche "Bestellung abschließen" übertragen.

Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Vertragsschluss in Textform zugeschickt. 
 

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. 


4) Preise und Versandkosten
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19% und sonstige Preisbestandteile.
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands 2,20 Euro bei einem Warenwert bis 20 Euro, 4,50 Euro bei einem Warenwert zwischen 20,01 Euro und 65,00 Euro, 7,00 Euro bei einem Warenwert zwischen 65,01 Euro und 100 Euro. Der Versand ist kostenlos bei einem Warenwert über 100 Euro.

Für Lieferungen in die EU-Länder berechnen wir 4,50 Euro für Versandkosten bei einem Warenwert unter 20 Euro, 8 Euro bei einem Warenwert zwischen 20,01 Euro und 65,00 Euro und 15,00 Euro bei einem Warenwert ab 65,01 Euro.

Für Lieferungen in die Schweiz berechnen wir 4,50 Euro für Versandkosten bei einem Warenwert unter 20 Euro, 8 Euro bei einem Warenwert zwischen 20,01 Euro und 50 Euro,  15 Euro bei einem Warenwert zwischen 50,01 Euro und 100 Euro, und 25 Euro Versandkosten bei einem Warenwert über 100 Euro. Gegebenenfalls anfallende Zölle und Einfuhrabgaben gehen zu Lasten des Empfängers.


5) Lieferung
Die Lieferung erfolgt mit DHL.
Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut.
Mit Ausnahme der Schweiz erfolgt kein Versand außerhalb der EU-Länder.



6) Zahlung
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse (Überweisung). Dir Frist zur Zahlung beträgt sieben Tage ab Erhalt unserer Auftragsbestätigung. Sie erhalten Sie unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und wir liefern die Waren nach Zahlungseingang. Sollte die Zahlung innerhalb von sieben Tagen ab Auftragsbestätigung nicht erfolgt sein, behalten wir uns das Recht vor, vom Kaufvertrag zurück zu treten und die Bestellung zu stornieren.

7) Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum von Himbeerfell Designerstoffe, vertreten durch die Inhaberin, Dorothee Gräfrath.

 

8) Streitschlichtung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

9) Copyright

Sofern nicht anders aufgeführt unterliegen alle in diesem Shop verwendeten Bilder dem Urheberrecht und Copyright von Dorothee Gräfrath und Henning Oppermann. Eine Verwendung der Bilder ohne Zustimmung der Urheber ist nicht gestattet.

 

10) Mängelhaftungsrecht, Gewährleistungsrecht, Haftung 
Für alle unsere Waren besteht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Für die Haftung und Gewährleistung gelten die gesetzlichen Vorschriften. 

 

11) Verbraucherinformation bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren 
11.1 Die wesentlichen Merkmale der von dem Verkäufer angebotenen Waren entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen des Internetangebotes. 

11.2 Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in den AGB und im Impressum angegebenen Adresse vorbringen. Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot. 

11.3 Der Verkäufer speichert den Vertragstext (Bestelldaten, Verkäufer, Käufer, Produke, Preise) nach Vertragsschluss als Bestellung im Shopsystem ab und macht den Vertragstext dem Kunden auch zugänglich. Der Kunde erhält nach Vertragsschluss automatisch eine E-Mail mit  einer Übersicht der gekauften Produkte sowie weiteren Informationen zur Abwicklung des Vertrages. Kunden können sich zudem nach Registrierung im OnlineShop einloggen und können dort ihre Bestellung mit dem Vertragstext einsehen.

12) Schlussbestimmungen 
12.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. 

12.2 Sind vorgenannte Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften. 


*******************************************************************************

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen! Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Deshalb möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite informieren und Sie über Ihre Rechte aufklären.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Verarbeitung ist jeder (mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren) ausgeführte Vorgang  im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Übermittlung, die Verbreitung, der Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) ist

Himbeerfell,

Blumenthalstr. 19,

50670 Köln,

vertreten durch die Inhaberin Dorothee Gräfrath,

Tel.: 0221 730772, Email: info@himbeerfell.de

 

Wenn Sie die Ihnen gesetzlich zustehenden Rechte geltend machen wollen oder Fragen zum Datenschutz oder zu Ihren personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an info@himbeerfell.de.

 

2. Welche Daten werden verarbeitet?

 

2.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch der Webseite (Log-Daten)

Bei Besuch unserer Webseite www.himbeerfell.de übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an die Server unseres Webhosting-Dienstleisters, der Strato AG. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Besucher auf die Website zugreifen, die Art des Browsers, die Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Die IP-Adressen der Besucher unserer Webseite werden von der Strato AG zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

2.2 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang erhoben. Diese Daten nutzen wir ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht.   

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung sind nach Art. 6 Abs. 1, lit. a, EU-DS-GVO Ihre mutmaßliche Einwilligung, sowie nach Art. 6, Abs. 1, lit. f  EU-DS-GVO  unser berechtigtes Interesse, Ihr Anliegen zu beantworten.

2.3 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kaufverträgen

Wir erheben, verarbeiten und speichern personenbezogene Daten in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Außerdem speichern und verarbeiten wir Daten über den Auftrags- und Zahlungsverlauf.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung wird die von Ihnen angegebene Lieferadresse an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an weitere Dritte als die aufgeführten.

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten zunächst unter Berücksichtigung gesetzlicher, steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und nach Fristablauf gelöscht.

 

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, lit. b, EU-DS-GVO, wonach die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist.

 

3. Ihre Rechte

a) Auskunftsrecht, gemäß Art. 15 EU-DS-GVO

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, Zweck und Dauer der Speicherung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden, zu erhalten.Sie haben das Recht, auf Wunsch unentgeltlich eine Kopie der gespeicherten Daten zu erhalten.

 

b) Recht auf Berichtigung, gemäß Art. 16 EU-DS-GVO

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie zudem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

c) Recht auf Löschung, gemäß Art. 17 EU-DS-GVO

Sie haben das Recht auf Löschung von Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sofern die Voraussetzungen nach Art. 17 EU-DS-GVO, Abs. 1, erfüllt sind.Das Recht auf Löschung besteht nicht, sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist:

- zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,

- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde

- zur Geltendmachtung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, gemäß Art. 18 EU-DS-GVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

- wenn von Ihnen die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

- wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen,

- wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,

- wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere (als „Verantwortlicher“)  berechtigten Gründe gegenüber denen von Ihnen  (als „betroffene Person“ ) überwiegen.

 

e) Recht auf Unterrichtung, gemäß Art. 19, EU-DS-GVO

Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten, oder die Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, auf Wunsch über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

f) Recht auf Datenübertragbarkeit, gemäß Art. 20 EU-DS-GVO

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern dies technisch machbar ist. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. b beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

g) Recht auf Widerspruch, gemäß Art. 21 EU-DS-GVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6, Abs. 1 lit. E oder f EU-DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass wir Ihre Daten weder für Direktwerbung, noch für Profiling verwenden.

 

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben gemäß Art. 7, Abs. 3 EU-DS-GVO das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern sie nicht zur Erfüllung eines Vertrages und/ oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen gespeichert werden müssen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

i) Recht auf Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 EU-DS-GVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.

 

4. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung personenbezogener Daten und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann zum Teil gesetzlich vorgeschrieben sein (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Für einen Vertragsschluss sind Sie dazu verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht geschlossen werden könnte.

5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der für den Speicherungszweck erforderlich ist oder sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Für Anfragen bedeutet dies, dass Ihre Daten nach Beantwortung Ihres Anliegens nach spätestens drei Monaten gelöscht werden, für Kaufverträge und Rechnungen gilt die gesetzliche Speicher- und Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren.

**********************************************************************

Weitere Kundeninformationen:


Reklamation
Wir kontrollieren jeden Stoff mit großer Sorgfalt auf Fehler, bevor er verschickt wird. Sollten Sie dennoch einen fehlerhaften Stoff erhalten, muss dieser innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt und VOR der Weiterberarbeitung reklamiert werden. Wir werden die Ware – soweit vorrätig - durch fehlerfreie ersetzen oder Ihnen den Rechnungsbetrag nach Rücksendung der Ware erstatten.

Die Versandkosten für die Rücksendung einer gerechtfertigten Reklamation werden von uns übernommen.


Stoffmuster
Nach Kundenwunsch zugeschnittene Meterware ist vom Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Stoff Ihnen gefällt, können Sie kostenlos ein Musterstück des gewünschten Stoffes per Mail anfordern. Bis zu vier Muster verschicken wir kostenlos, jede weitere kostet 50 Cent, Versandkosten inklusive.


Farbabweichung
Aufgrund der unterschiedlichen Farbwiedergabe auf Monitoren stellen Farbabweichungen zwischen den Fotos im Internet und der gelieferten Ware keinen Mangel dar. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf unser Angebot hin, Ihnen vor Kauf ein kostenloses Musterstück des gewünschten Stoffes zu schicken. Teilen Sie uns per Mail Ihre Adresse und den gewünschten Stoff mit, und wir schicken Ihnen ein Musterstück zu.

 

.